Filet richtig braten

filet richtig braten

Rindermedaillons mit Bacon einschlagen und mit Küchengarn binden. Sauce: Schalotten pellen, dabei darauf achten, dass der Wurzelans. Eine Gratinform darin mit aufwärmen. Filet-Steak richtig braten ist eine Kunst. Wir zeigen wie es geht. Der unbestrittene Star unter den Steak-Varianten ist das zarteste Stück vom Rind, da die Lende deutscher Begriff für Filet kein Gewicht tragen muss, dementsprechend wenig belastet wird und dadurch besonders zart ist. Pro Rind nur ein Filet — diese einfache Rechnung macht das Fleisch so teuer. Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden. Ein Rinderfilet ist ohne Frage etwas ganz Besonderes. Als ich Kind war, kam so ein saftig zartes Filet nur zu speziellen Anlässen auf den Tisch.

Steak braten: So geht's!

zapf garagen preise

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden. Ein Rinderfilet ist ohne Frage etwas ganz Besonderes. Als ich Kind war, kam so ein saftig zartes Filet nur zu speziellen Anlässen auf den Tisch.

Das edelste Stück des Tieres ist damit natürlich auch das teuerste und nicht auf der täglichen Speisekarte. Als Filet engl. Tenderloin wird das edelste Teilstück des Rindes bezeichnet.

Das Filet ist ein länglicher keulenförmiger Muskelstrang am Rücken der Tiere genauer gesagt zwischen Wirbelsäule und Roastbeef. Da dieser Muskel von den Tieren sehr selten benutzt wird, ist das Filetfleisch mager, fein im Geschmack und butterzart. Diese Eigenschaften und die prozentual geringe Menge in einem Rind machen diesen Cut übrigens zum teuersten Abschnitt des Tieres.

Denn er wird lediglich bei der Verschiebung der Hüfte benötigt. Und das machen Rinder eben nur bei einer einzigen Tätigkeit …. Ich empfehle dir, wenn möglich, dein Fleisch bei einem guten Metzger zu beziehen. Auch wenn es etwas teuer als im Supermarkt ist, ist der qualitative Unterschied enorm.

Hohe Qualität spiegelt sich im Geschmack wider. Du erhältst im Gegensatz zu günstigerem Fleisch aus dem Supermarkt oder Discounter. Dieses Gerät sieht aus wie ein V-Hobel, der auf ein Mikroskop gelötet wurde.

Ein Stück Fleisch wird unter das stumpfe v-förmige Scherblatt gelegt und zerteilt. Die Kraft, die die Schere benötigt um das Steak zu zerteilen, wird in Kilogramm gemessen. Je einfacher die Schere durchkommt, desto zarter ist das Fleisch. Angus- und Hereford Rinder sind mit einem Wert von 2,7 und 3,0 demzufolge auf der Zartheitsskala ganz weit vorne. Unser heimisches Fleckvieh ist hingegen mit 5,6 auf der Filet richtig braten weitaus zäher.

Ja, Filet-Stücke sind teuer. Zumindest teurer, als die restlichen Teile des Rindes. Aber Achtung! Auch hier schwankt die Qualität. Ein ganzes Filet macht ca. Das ist ein Grund für den hohen Preis. Es kommt also immer ganz darauf an, was dir dein Gericht wert ist und vielleicht auch, für wen du kochst. Allgemein kann man sagen, dass teures Fleisch auch besser schmeckt. Trockengereiftes Fleisch engl. Alles Dinge, die infolge der Globalisierung selten geworden sind.

Eine Metro Karte bekommst du nur, wenn du einen Gewerbeschein hast. Allerdings darf man immer eine Begleitperson mitnehmen. Vielleicht kennst du ja jemanden der jemanden kennt, der jemanden kennt….

Hier kannst du dir Spezialitäten aus der ganzen Welt gekühlt nach Hause liefern lassen. Der Anbieter sollte allerdings vertrauenswürdig sein. Sehr gute Lieferanten sind z. Augen auf beim Rindfleischkauf. Dieser Cut hat mit dem echten Filet nichts gemein. Es stammt aus einem Teilstück der Schulter und erinnert lediglich von der Form an seinen Namensvetter.

Das falsche Filet eignet sich nicht als Steak, da es von einer dicken Sehne durchzogen ist. Es wird vielmehr zum langen Kochen oder für Schmorgerichte verwendet.

Geschmäcker sind verschieden. Garst du dein Filet ganz durch well donehast du leider wenig von dem zarten feinen Geschmack.

Ein guter Richtwert dagegen sind folgende Angaben:. Natürlich kann man durch viel Erfahrung oder Glück auf eine perfekte Kerntemperatur kommen, doch einfacher geht es mit einem Thermometer. Und weitaus stressfreier ist es übrigens auch noch. Wenn du kein Freund von dicken Bratenthermometern bist, kauf dir ein kleines und handliches Taschenthermometer. Wie der Name schon sagt, ist die dünne Nadel klappbar, so dass sie super in deine Hosentasche passt.

In vielen Kochsendungen oder Fachbüchern hört man, dass der Gargrad von Fleisch auch durch Tippen mit dem Finger leicht zu erkennen ist. Diese Technik ist allerdings alles andere als genau. Kein Stück Fleisch ist wie das andere. Solltest du die Methode trotzdem ausprobieren wollen oder gerade kein Thermometer zur Hand haben, siehst du hier wie es geht.

Es gibt viele Techniken, um dein Fleisch ordentlich festzuzurren. Mein persönlicher Favorit ist allerdings die Metzgermethode. Alles, was du dafür brauchst, ist eine Rolle Metzgergarn und ein Messer. Bilde eine Schlaufe, als würdest du einen normalen Knoten machen.

Nimm das Garnende, das an der Kordel hängt, in 2 Finger und schiebe die entstandene Schlaufe von unten durch den Knotenring. Weite die Schinge etwas und lege sie um den Filetkopf. Halte den Finger oben auf und ziehe die Schlinge fest. Ziehe etwas Garn aus der Kordel.

Lege den Garn von unten über deine Handfläche. Deine Finder zeigen dabei zu dir. Wiederhole den Vorgang und ziehe die Schlaufen richtig fest, bis du an der Filetspitze angekommen bist. Wickle etwas Garn von der Rolle und schneide die Schnur durch. Vorne angekommen, nimm das überstehende Stück Garn deiner ersten Schlaufe nach hinten und verknote beide losen Ende straff miteinander.

Wenn du dir schon ein so teures Stück Fleisch leistest, sollte es auch möglichst perfekt auf den Tisch kommen. Doch gerade das magere Filet ist eine kleine Diva und neigt dazu, schnell trocken zu werden oder zu überkochen. Beim Braten zieht sie sich zusammen, das Fleisch verkrampft und wird zäh.

Darum nimm ein scharfes Filetiermesser zu Hand ein Messer, das eine flexible Klinge hatstich kurz unter der Silberhaut ein und schneide sie in eine Richtung flach zur Seite durch. Drehe das Messer um, nimm das Bindegewebshäutchen in die Hand und schneide kurz unter dem Fleisch bis zum Ende durch. Setzte die Messerschneide leicht nach oben zur Silberhaut angewinkelt an, damit du so wenig Filetverschnitt wie möglich hast. Trimme dein Filet erst kurz vor dem Braten, da unsauber geschnittene Stellen das Fleisch sonst austrocknen lassen.

Ein sehr heikles Thema. Es gibt unzählige Meinungen, wann ein Stück Fleisch gesalzen werden soll. Ich persönlich salze Filet meistens direkt vor dem Braten, da die Kristalle einfach besser haften, als im Anschluss, wenn das gebratene Filet aus der Pfanne kommt.

Ich habe fantastisch zarte Filets bekommen, indem ich das Fleisch von beiden Seiten gründlich gesalzen, vakuumiert und für 2 Tage im Kühlschrank ziehen gelassen habe. Auch wenn du kein Fan von vorher salzen sein solltest, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, oder?

Im Filet richtig braten sollten also alle Stellen die gleiche Hitze abbekommen. Das filet richtig braten besonders ärgerlich und sichtbar, wenn du ein Rinderfilet am Stück garst. Ist der Filetkopf medium rare, hat die spitz zulaufende Filetspitze schon einen Gargrad von medium oder well done.

Mit einem einfachen Trick bekommst du dein gutes Stück aber nahezu an allen Stellen auf die selbe Kerntemperatur. Wenn du das Fleisch gründlich bindest, bleibt dein geklapptes Stück auch filet richtig braten Garen an Ort und Stelle. Diese Stellen filet richtig braten dadurch auch viel schneller gar. Ein einfacher Trick ist das Binden deines Filets.

Nimm ein Stück Metzgergarn und lege deinen Filets einen Gürtel an. Ziehe das Garn leicht zusammen und fixiere es mit einem Doppelknoten. Schneide überstehendes Garn mit einem Messer ab. Das Filet hat im Gegensatz zu anderen Steaks sehr wenig Fett, das beim Braten austritt und das Fleisch innen saftig hält. Es besteht die Gefahr, dass dein Filet beim Anschneiden zäh oder trocken wird. Der einzig sichere Weg, um jedes Mal ein perfektes Ergebnis auf deinem Teller liegen zu haben, ist und bleibt dein Thermometer.

Darum gilt:. Filetsteaks unter Alufolie Minuten ruhen lassen. Eine ungefähre Faustformel lautet ca. Wenn du in einem guten Restaurant dein Filet halbierst, sieht es meist leicht anders aus, als zu Hause.

Das Filet hat bis zur Kruste genau einen Gargrad bei den Garstufen rare und medium rare natürlich inklusive eines rohen Kerns. Zu Hause aus der Pfanne genommen und angeschnitten, sieht man meist einen Verlauf im Fleisch.

Die Kruste ist schön dunkel. Die Abschnitte darunter sind allerdings schon gräulich übergart.


Rinderfilet in Rotweinsoße mit Selleriepüree und Rösti

rezept barbecue sauce

Alfons Schuhbeck stand mir hilfreich zur Seite und er mochte das Schweinefilet sehr rosa, das war aber der Jurorin Susanne Vössing nicht wirklich Ihr Geschmack. Doch mit viel Verständnis für solch ein dickes Stück Schweinefilet Schweinelende in der Zeit auf den Punkt zu garen, habe ich es mit meiner super Sauce den Beilagen und Dessert raus gerissen und das Finale geschafft. Das neue Rezept, saftiges Schweinefilet richtig braten, fehlte bis jetzt noch auf meinem Food Blog. Ich beschreibe kurz wie man ein Schweinefilet richtig saftig zubereitet. Das Schweinefilet kann man nur in einer Pfanne braten und garen lassen, aber oft ist es sehr trocken dann. So ein Filet schmeckt richtig zubereitet wirklich köstlich. Mir gefällt die Kombination 2 Variante besser.

Rinderfilet richtig braten: So gelingt dir das beste Stück vom Rind

Das beste Stück vom Schwein: Schweinefilet ist besonders zart und wird am besten nur kurz gebraten. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du Schweinefilet braten kannst, damit das Fleisch schön saftig bleibt. Auch eignet es sich, ergänzt mit an der Saison angepassten Beilagen, perfekt als Hauptgang in einem Menü. Ganz wichtig für ein tolles Bratergebnis ist eine gute Fleischqualität. Anstatt Rinderfilets können so auch Lammsteaks und Wildsteaks zubereitet werden. Wenn Geflügelfilet oder Schweinesteaks gebraten werden sollen, dann sollte man das Fleisch am besten nur bei schwacher bis mittlerer Hitze anbraten, da es sonst viel zu trocken wird. Bis auf Fleisch 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und erst salzen wenn es auf dem Teller liegt passt die Anleitung. Lasst euch von Aussagen von Max und Pascal nicht verunsichern, das Fleisch war butterzart und richtig Geschmacksintensiv, einfach perfekt :.In 8 Schritten zum perfekt gebratenen Rindersteak? Wir zeigen Ihnen auf was Sie achten müssen und wie Ihnen das perfekte Steak gelingt? Step-by-Step: Richtig zartes Filetsteak - Schritt für Schritt Fotoanleitung auf roterkaktus.info