Gummiband zum nähen

gummiband zum nähen

Viele haben Angst ein Gummiband einzunähen. Dabei ist diese Angst gar nicht berechtigt, sondern ensteht einfach aus Unwissenheit. Daher möchte ich Dir heute zeigen, wie man ein Gummiband annäht und wie man ein Gummiband durch einen Tunnel zieht. Als Beispiel nehmen ich die Hüfte zum vermessen. Dieses Set bietet 3 verschiedene, schwarze Schlauchgummilitzen 5m mit der Breite 10mm extra elastisch , 5m mit der Breite 15mm Standard und 3m mit der Breite 20mm extra breit. Es ist auch kochfest. Tipp: Sie können mithilfe eines Feuerzeuges die abgeschnittene Stelle anbrennen, um Fäden ziehen zu vermeiden. Kein Thema! Zum Rüschen von Stoffen gibt es viele Möglichkeiten: Ihr könnt etwa einen Tunnel nähen und ein Gummiband einziehen, damit sich der Stoff kräuselt, oder Ihr näht ein Gummiband direkt auf die linke Stoffseite auf. Das Gummiband kann dabei mehr oder weniger stark elastisch sein. Letztere Methode könnt Ihr bei Bein- oder Armabschlüssen bei Hosen oder langärmeligen Pullovern sowie inmitten der Kleidungsstücke wie etwa bei Kinderbekleidung gumniband. Dieser Beitrag wurde am

Angebot des Tages

welches öl zum frittieren von pommes

Viele haben Angst ein Gummiband einzunähen. Dabei ist diese Angst gar nicht berechtigt, sondern ensteht einfach aus Unwissenheit. Daher möchte ich Dir heute zeigen, wie man ein Gummiband annäht und wie man ein Gummiband durch einen Tunnel zieht.

Als Beispiel nehmen ich die Hüfte zum vermessen. Aber Du kannst diese Technik auch für andere Stellen nehmen, z. Soweit ich weiss, gibt es auch keine besondere Formel zum vermessen der Gummibandlänge. Die ja bei einer Formel jedesmal mit berücksichtigt werden müsste. Aber wie berechnet man die Dehnbarkeit? Du legst also dein Gummiband um deine Hüfte, so das dein Gummiband nicht zu stramm ist, aber auch nicht zu locker.

Das andere Gummibandende, schneidest Du auch so ab, dass etwa cm überstehen. Hier musst nur darauf achten, dass die cm Nahtzugabe, die Du hinzugefügt hast auch einhälst, weil sonst stimmt der Gesamtdurchmesser nicht mehr und Du hast das Gummiband cm zu locker. Jetzt kommen wir FAST zum nähen. Als aller erstes müssen wir noch den richtigen Zickzackstich wählen. Wenn Du ein 3cm breites Gummiband hast, kann ich mir kaum vorstellen das Du die Stichbreite auf 2,5cm stellen kannst, deswegen würde ich dort einfach das breiteste nehmen was deine Nähmaschine kann.

Als nächstes stellen wir die Stichlänge ein. Hier bei mir habe ich auf 6mm gestellt. Das hat sich so bei mir am besten etabliert bei Gummibändern, dass Gummi lässt sich dann immer noch sehr gut dehnen. So, nun nähst Du, bzw.

Bei einem Rock, natürlich auf die linke Seite von deinem Bund. Einfach, 2 bis 3 Stiche fest nähen. Nachdem das Gummiband fixiert ist, können wir endlich anfangen zu nähen. Und hier auch nicht am Stoff ziehen, sondern wirklich nur am Gummiband. Dehnbarkeit ist, lässt Du einfach mal hinten los und sofort müssten sich kleine Rüschen bilden. Wie gesagt, man darf halt nicht zu starkt aber auch nicht zu schwach an dem Gummiband ziehen, dass ist wirklich eine Gefühlssache.

Wenn Du dir noch nicht sicher bist, wie fest Du ziehen sollst, würde ich Dir auf jedenfall empfehlen, dass ganze vorher auf einem kleinen stück Stoff und ein klein wenig Gummiband auszuprobieren. Auch wenn man manchmal schnell fertig sein will, würde ich die Zeit dafür nehmen, weil hinterher alles am Rockbund aufzutrennen, dauert noch länger. Ein bekanntes Sprichwort sagt, es gibt viele Wege nach Rom und das trifft tatsächlich auch auf ein Gummiband zu. Denn es gibt viele Wege ein Gummiband an ein Rock zu nähen, bzw.

Aber da mich auch hier, viele liebe Menschen gefragt haben, wie man ein Gummiband durch einen Tunnel bzw. Saum zieht. Möchte ich das ganze auch noch mal zeigen.

Ich finde ja sogar das es die schönere Variante ist, als direkt annähen, also zumindest bei einem Rock. Bei einer Schlafanzughose ist das glaub ich etwas anderes. Bevor Du anfängst, klappst Du deinen Bund erstmal um ca. Hier kannst Du dir auch mit Stecknadeln oder Klammern helfen. Viele Profis machen das auch gerne Pi mal Daumen, direkt mit dem Bügeleisen.

Muss jeder für sich selber probieren, was einem. So, als nächstes legst Du deine Stoffkante, nochmal um. Dieses mal aber etwas mehr als dein Gummiband breit ist.

Ich hab hier einen normalen Geradstich genommen, mit einer Stichlänge von 2,5mm. Achte aber darauf, dass Du schön weit am Rand nähst, weil sonst wird es doch sehr Eng für das Gummiband.

Jetzt kannst Du anfangen das Gummiband durch den Tunnel zu ziehen. Am einfachsten geht es wenn Du eine Sicherheitsnadel hast und die immer Stück für Stück weiter schiebst, bis Du auf der anderen Seite wieder heraus kommst.

Nun nimmst Du die beiden Enden vom Gummiband, legst diese überlappend aufeinander und fixierst mit einer Stecknadel. Dann nähst Du die beiden Enden mit einem normal Geradstich zusammen und hier auch, zur Stabilität, mehrmals vor und zurück nähen, weil es ist wirklich Blöd, wenn sich das auf einmal löst. Danach legst Du das Gummiband in die Öffnung rein, achte nur darauf das sich das Gummiband nicht verdreht hat.

Ich bin echt gespannt auf dein Feedback. Also viele liebe. Hallo Jana, ich nähe gerade einen Tellerrock und würde oben gerne einen Tunnel für das 4cm breite Gummiband nähen. Hast du einen Tipp für mich wie ich das am besten machen kann? Muss ich das Bündchen oben zuerst einschneiden damit ich den Tunnel überhaupt nähen kann?

Hallo Jana, ich bin noch ziemliche Anfängerin und möchte gern ein Gummiband in ein Jersey-Oberteil einnähnen. Mit Tunnelzug. Jetzt habe ich irgendwo gelesen, dass man bei Jersey keinen Geradstich verwenden soll, weil er nicht dehnbar ist. Welchen Stich kann ich verwenden? Kann ich mit einer Zwillingsnadel einen Tunnelzug nähen? Gerne helfe ich dir weiter. Oder mit einem Zick-Zackstich. Vielleicht schaust du mal in deinem Handbuch, was deine Nähmaschine sonst noch für Elastikstich hat.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Falls Du noch Fragen haben solltest, kannst DU dich gerne weiterhin an mich wenden. Hallo : Du hast es echt toll erklärt. Ich habe aber ein kleines Problem. Vielleicht kannst du mir da helfen. Genähnt habe ich auch noch nie und eine Nähmaschine besitze ich nicht. Kannst dur mir da helfen? Vielen Dank für diese tolle Erklärung, sie hat mir sehr weitergeholfen. Ich werde gleich noch etwas auf deiner Website stöbern Hallo Jana!

Ich habe einen Rock mit einem breitem Gummiband im Tunnel genäht. Beim Tragen ergibt sich aber das Problem, dass sich das Gummiband umknickt, was kann man dagegen tun?

Danke für deine Hilfe! So verhinderst du, dass es nicht mehr umklappt. Falls Du noch Fragen haben solltest, kannst du dich gerne weiterhin an mich wenden. Liebe Jana, Vielen dank für deinen Beitrag et hat mir sehr weiter geholfen, da ich mich selbst immer davor gefürchtet habe gummibänder zu benutzen : Meine Frage zum Beitrag wäre nur noch: Lassen sich beide Varianten auch auf nicht dehnbaren Stoffen anwenden oder brauche ich einen Jersey stoff?

Bei den Bildern auf dem Blog, habe ich auch einen normalen Baumwollstoff verwendet. Ich habe jetzt zwei einzelne Tellerröcke, die ich gerne zu einem zweischichtigen Tellerrock zusammennähen möchte. Damit der Rock auch passt, würde ich dazu mit einem Gummiband einen Gummibund nähen wollen, der dann dementsprechend flexibel ist.

Jetzt bin ich aber etwas überfordert, was die Umsetzung angeht. Ich würde die zwei Röcke erstmal mit einem Geradstich zusammennähen und dann einen Tunnel für das Gummiband nähen, sowie du es beschrieben hast.

Würde das so funktionieren? Nähst oben den Bund dann zu. Dann klappst du die Stoffe auseinander, sodass diese wieder links auf links liegen. Dann nähst Du oben am Bund einen Tunnel, lässt hier eine Öffnung von cm offen. Hallo, meine Enkelin wünscht sich ein Sommerkleid mit gesmoktem Oberteil. Hast Dueinen Tip, am liebsten für Jersey. Danke Beatrice. Wenn die Smokenähte zu kratzig sein sollten, kannst Du auf der linken Seite z. Wir haben mal ein Sommerkleid genäht mit smokenähten, vielleicht ist das ja was für dich.

Auch ich habe eine Frage: Ich nähe mir gerade ein langes Sommerkleid, das einen Unterrock hat. Das Oberteil endet mit einem breiten Ziergummi. Wie soll ich nun vorgehen? Erst die beiden Röcke zusammennähen und dann ans Gummi? Ich bin leider etwas ratlos. Ich hoffe du kannst mir helfen :. Dann legst Du das Gummiband dazwischen und vernähst alle drei Teile Überrock, Unterrock und Gummiband direkt miteinander.

Toller erklärt,so mache ich das auch immer,freue mich,das ich das richtig gemacht habe,man kann immer noch was dazu lernen. Hallo, erstmal Danke für die verständliche Anleitung! Jedoch habe ich immer noch eine Frage: ich soll für ein Musical Fellstulpen für die Kids nähen.


Nähwerke nach unseren Schnittmustern:

aquarium led lampe

There seems to be a problem serving the request at this time. Sie nähen die Kleidung für sich oder Ihre Kinder selber? Röcke, Hosen, Kleider? Dann kommen Sie am Einnähen eines Gummibandes nicht vorbei. Gerade an Röcken und Hosen ist der Einsatz eines Gummibandes oft sehr zu empfehlen. Aber Gummiband ist nicht gleich Gummiband!

Gummiband einnähen / annähen

Da Gummibänder verschieden elastisch sind, bestimmst du die Länge am besten direkt am Körper. Also das Gummiband einmal dort umlegen, wo es später sitzen soll. Es soll bequem sitzen und genug Halt geben. Da Gummibänder verschieden elastisch sind, bestimmst du die Länge am besten direkt am Körper. Also das Gummiband einmal dort umlegen, wo es später sitzen soll.Ergebnissen 1 - 48 von - Gummiband Weiß mm Breit zum Nähen, Wäschegummi Gummizug Gummilitze Elastisches Elastic Band Nähzubehör ( Gummiband Schwarz mm Breit zum Nähen, Wäschegummi Gummizug Gummilitze Set Elastisches Elastic Band zum Nähen Basteln Nähzubehör.