Loup de mer

loup de mer

Die Fische erreichen eine maximale Körperlänge von etwa einem Meter und ein Gewicht von ca. Sie haben einen langgestreckten Körper. Die dunkle Seitenlinie ist gut erkennbar. Im Französischen wird der Name loup allgemein für Raubfische verwendet. Am höchsten geschätzt wird der Europäische Wolfsbarsch aus Atlantik und Mittelmeer. Nur die Fänge aus dem Mittelmeer werden in Frankreich als Loup de mer präsentiert. Im Deutschen wird dieser Unterschied normalerweise nicht gemacht. Der Wolfsbarsch, auch Loup de Mer genannt, ist einer der leckersten Meeres-Speisefische - und kann sogar mit einem nur ganz kleinen schlechten Gewissen verspeist werden. Von Hobbykoch Peter Wagner. Jahrgang dw, lebt in Hamburg und kocht länger, als er für Geld schreibt: Seit seinem Lebensjahr ist das Schnibbeln, Simmern und Sautieren sein liebstes Hobby.

{{diapoTitle}}

rezepte mit minze

Die Fische erreichen eine maximale Körperlänge von etwa einem Meter und ein Gewicht von ca. Sie haben einen langgestreckten Körper. Die dunkle Seitenlinie ist gut erkennbar. Die Tiere kommen im Ost atlantik von Marokko bis Norwegen vor. Sie leben aber auch im Mittelmeer und im Schwarzen Meer. Am häufigsten findet man sie in den Gewässern um die Britischen Inseln , vor allem in der Nordsee. Sie leben in einer Wassertiefe von 10 bis Metern, schwimmen und jagen aber bis ins knietiefe Wasser.

Man findet sie während der Sommermonate manchmal auch im Brackwasser von Flussmündungen. In den kalten Jahreszeiten schwimmen sie abseits der Küsten in tiefem Wasser. Sie leben räuberisch und jagen nachts verschiedene Weichtiere , Krebstiere und Fische.

Die Paarung findet von Januar bis März statt. Die Larven schlüpfen aus den von den Weibchen abgelegten Eiern bereits nach ca. Jungtiere leben in Schwärmen , mit zunehmendem Alter verlieren sie aber ihre Geselligkeit.

In der römischen Antike war der Europäische Wolfsbarsch ein beliebter Speisefisch. In der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts v. Ab der Mitte des 1. Der Fisch wird auch als Branzino italienisch , Brancin kroatisch , Robalo portugiesisch , Lubina spanisch und im Französischen als Bar commun oder Loup bezeichnet. In der Küchensprache wird er im deutschen Sprachraum auch Loup de mer genannt, was im Französischen jedoch den Gefleckten Seewolf und den Gestreiften Seewolf bzw.

Kategorien : Barschverwandte Speisefisch. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons Wikispecies.

Diese Seite wurde zuletzt am 3. Juni um Uhr bearbeitet. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Europäischer Wolfsbarsch Dicentrarchus labrax.


Primary navigation

schlüssel nachmachen paderborn

.

Rezept für Loup de Mer im Chorizo-Sud

.

Fischfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und die Gräten entfernen. So alle mm Beide Senfsorten mit Meerrettich und Petersilie zur glatten. Der Gorgonzala überdeckt den edlen Fisch nicht.Loup de mer (französisch, ungefähr: „Wolf des Meeres“) ist ein Name für verschiedene Speisefische, deren Fleisch von unterschiedlichem Wert ist. Der Loup de mer, auch bekannt als Wolfsbarsch, gehört zu den belliebtesten Fischen der Gourmetküche. Sein erstklassiges weißes Fleisch überzeugt auf.