Mittel gegen ameisen im rasen

mittel gegen ameisen im rasen

Ameisen sind im Garten grundsätzlich keine Schädlinge. Quelle: Thinkstock by Getty-Images. Ameisen im Garten sind grundsätzlich etwas Natürliches — bekämpfen Sie die Insekten daher nur im Notfall.

.

Ameisen sind im Garten grundsätzlich keine Schädlinge. Quelle: Thinkstock by Getty-Images. Ameisen im Garten sind grundsätzlich etwas Natürliches — bekämpfen Sie die Insekten daher nur im Notfall. Hobbygärtnern sind die Krabbler trotzdem oft ein Dorn im Auge, vor allem wenn sie sich im Rasen bewegen und Erdhügel aufwerfen.

Ameisen vertreiben und bekämpfen

pale ale rezept

Von Stephanie Brümmer. Die effektivsten Hausmittel gegen Ameisen. Ameisen leben in jedem Garten. Wenn sie allerdings bis ins Haus vordringen, besteht Handlungsbedarf. Diese 10 Hausmittel sind besonders effektiv. Neben Stechmücken gehören diese Insekten zu den unangenehmen Begleiterscheinungen des Sommers.

Eine Ameisenplage zerrt an den Nerven, denn es ist nicht einfach, dieser Tierchen Herr zu werden. Dabei gibt es einfache Hausmittel gegen Ameisen — ganz ohne den Einsatz von Giftstoffen und aggressiven Chemikalien. Gerade wenn Kleinkinder und Tiere im Haushalt leben, sollten Sie auf Ameisengift verzichten, denn es enthält stark gesundheitsschädliche Stoffe. Auch die Entsorgung des Giftes ist umweltschädlich. Kein Problem, denn unsere Küche hält effektive Hausmittel im Kampf gegen die ungewollten Mitbewohner bereit.

Ein unüberwindbares Hindernis für die Krabbler. Am effektivsten ist es, wenn man die Schale auf den Boden reibt. Wer will, lässt die Schalen noch zusätzlich liegen. Das ätherische Öl der Zitrusfrucht bildet eine unsichtbare Schranke für die Krabbler, Menschen hingegen mögen den frischen Duft meist gerne. Innerhalb kurzer Zeit sollten die Ameisen verschwunden sein. Den ätherischen Minzgeruch können die Krabbler nicht ausstehen.

Auch getrockneter zerkleinerter Pfefferminztee eignet sich zum Auslegen — genauso effektiv: frische Minze auf Balkon oder Terrasse, die die Ameisen fernhält. Wer die kleinen Krabbler nachhaltig vertreiben will, kann das auch mit dem Hausmittel Essig tun, denn Ameisen orientieren sich bei der Futtersuche an Gerüchen.

Die beiden Nachteil dieses Hausmittels: Der Geruch verflüchtigt sich relativ schnell, so dass Sie häufiger sprühen müssen, bis die Ameisen gänzlich verschwunden sind. Und der Geruch ist auch für menschliche Nasen nicht immer angenehm. Essig und Co. Auch beim Putzen ohne Chemie ist mit natürlichen Mitteln möglich. Die Tierchen werden vom stark riechenden Teebaumöl fernbleiben. Wer das Öl nicht kennt, sollte allerdings erst einmal eine Geruchprobe machen. Ist wirklich nicht jedermanns Sache Kreide ist ein weiteres effektives Mittel, die Ameisen fernzuhalten, ohne sie zu töten.

Dazu ziehen Sie einen dicken Kreidestrich auf die Terrasse oder vor der Tür. Die Ameisen meiden das alkalisch wirkende Talkum, das ihre Fühler und Atemwege verstopft, und überschreiten diese Linie nicht. Eine Variante ist auch Babypuder, der sich einfach verteilen lässt. Der Nachteil: Sie müssen die Linie nach einigen Tagen nachziehen.

Babypuder: So vielseitig können Sie es verwenden! Ein weiteres Hausmittel gegen Ameisen ist Kupfer. Tipp: Noch intensiver als Zimtpulver wirkt das stark duftende ätherische Zimtöl. Kräuterpflanzen vertreiben Ameisen tatsächlich: Gartenexperten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen raten zu ätherischen Ölen zum Beispiel von Lavendel, Thymian und Majoran, denn den Geruch mögen Ameisen nicht.

Hobbygärtner können diese Kräuter im Garten pflanzen oder einfach nur Zweige davon auslegen, um die Ameisen auf Abstand zu halten.

Einige Pflanzen vertreiben auf ganz natürlichem Wege auch andere Plagegeister:. Diese Pflanzen sind ein natürliches Insektenschutzmittel.

Vor allem Backpulver und Backhefe sind als effektive Hausmittel gegen Ameisen bekannt. Was vielen vielleicht nicht bewusst ist: Fressen die Krabbeltiere die hier genannten Produkte, sterben sie auf leidvolle Art und Weise.

Wir finden: Diese Tierquälerei muss nicht sein! Aber nicht nur Ameisen sind lästig. Sie haben Probleme mit Blattläusen? Dann können diese chemiefreien Hausmittel gegen Blattläuse helfen. Andere Plagegeister sind Silberfische. Warum Sie aber die nützlichen Feuerwanzen am Leben lassen sollten , verraten wir Ihnen auch.. Weitere Haushaltstipps gibt's auf unserer Themenseite. Das sind die 10 effektivsten Hausmittel gegen Ameisen. Beschreibung anzeigen. Seite … …. Weitere Artikel zum Thema.

Wespen natürlich vertreiben — das hilft wirklich! So vertreiben Sie Mücken auf natürliche Weise. Tipps zur Pflege von Zimmerpflanzen. Ohne Gewalt und Chemie Wespen natürlich vertreiben — das hilft wirklich!

Pflanzenliebe zuhause Tipps zur Pflege von Zimmerpflanzen. Neue Artikel. Beliebte Artikel. Absolut stilsicher! Modetrends für Herbst und Winter: Was ist gerade angesagt? Jetzt wird's lockig! Ohne Gift und Chemikalien! Lasagne Bolognese — Hier gibt's das beste Rezept der Welt. Besuch uns auch hier! Suchen Sie hier nach allen Meldungen.

Jetzt spielen. Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und bleib immer auf dem Laufenden!


Ameisen im Garten

wan-tan

.

Was tun bei Ameisen in Haus und Garten?

.

Ameisen sind eigentlich ausgesprochen nützliche Tiere, denn sie übernehmen in der Natur die Rolle der Gesundheitspolizei. Leider haben sie aber auch ein paar Eigenschaften, die Hobbygärtnern das Leben schwer machen können.Ameisen im Garten Lesen Sie hier wie Sie Ameisen im Garten und Rasen vertreiben, und wie Sie einen Ameisenhaufen umsiedeln. Hausmittel gegen Ameisen im Garten. Ein harmloses Mittel zur Insektenbekämpfung in der Küche ist der Essig: Befüllen Sie dazu eine Sprühflasche mit reinem Essig.