Sind zwiebeln gesund

sind zwiebeln gesund

Rote Zwiebeln bieten in vielerlei Hinsicht weit mehr gesundheitliche Vorteile als gelbe oder weisse Sorten. Sie sind besonders reich an Antioxidantien, unterstützen den Körper bei der Krebsprophylaxe, fördern die Gewichtsreduktion, senken den Cholesterinspiegel, tragen zur Entgiftung des Körpers bei und bekämpfen Entzündungen. Es zahlt sich also aus, die rote Zwiebel öfter in den Speiseplan einzubauen. Obwohl alle Gemüsearten für die Gesundheit wichtig sind, bieten bestimmte Sorten einzigartige Vorteile. Aber sind Zwiebeln so gesund wie alle behaupten? Diese Gemüse enthalten verschiedene Vitamine, Mineralien und starke Pflanzenstoffe, die nachweislich die Gesundheit in vielerlei Hinsicht fördern. Tatsächlich sind die medizinischen Eigenschaften von Zwiebeln seit der Antike bekannt, als sie zur Behandlung von Beschwerden wie Kopfschmerzen, Herzerkrankungen und Mundwunden verwendet wurden. Eine mittlere Zwiebel hat nur 44 Kalorien, liefert aber eine beträchtliche Dosis an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Was ist…? Heilpflanzen-Special Archiv Parodontax. Oktober

1. Zwiebeln stärken Ihr Immunsystem

wie rechnet man m2 aus

Zwiebel — die Königin des Gemüses. Was macht die Zwiebel so besonders wertvoll, dass sie sich diesen Namen verdient hat? So viel schon einmal verraten, verantwortlich für den glorreichen Namen ist unter anderem das Polyphenol Quercetin sowie der schwefelhaltige Zwiebelstoff Allicin.

Quercetin sorgt allerdings nicht nur für eine erhöhte Mitochodrien-Bildung sondern senkt Blutdruck, Entzündungen, Schmerzen und hohe Cholesterinwerte. Achten Sie daher immer darauf, genügend Quercetin z. Da Quercetin beim Anbraten kaum kaputt geht können Zwiebelstücke glasig gedünstet und verzehrt werden. Anders sieht es bei Mikrowellenstrahlen aus siehe unten. Ebenso quercetinhaltig sind Pflanzenextrakte aus Ackerschachtelhalm, Brennnessel und Granatapfel. In verschiedenen Studien wurde nachgewiesen, dass Allizin aus Zwiebel- und Knoblauch Tumorzellen zerstören kann, ohne dass andere Zellen geschädigt werden.

Dieser Zwiebelstoff entwickelt sich allerdings erst durch eine chemische Reaktion aus dem Zwiebelstoff Alliin nach dem Schneiden der Zwiebel. Deshalb sollten Sie Zwiebeln nach dem Schneiden immer 5 Minuten ruhen bzw.

Bei kühl-nassem Wetter, werden die Klagen über eine laufende Nase, einen kratzenden Hals oder über andere Erkältungssymptome immer lauter. Aufgrund ihrer Immunsystem kräftigenden Wirkung sind Zwiebeln bei Erkältungskrankheiten besonders empfehlenswert. Eine schnelle Hilfe bei einer Erkältung ist ein Zwiebelaft. Neue Studien zeigen, dass Zwiebel darüber hinaus die Insulinrezeptoren stärken und vor Diabetes schützen. In die gleiche Richtung wirkt der Zwiebelinhaltsstoff Glukonin, der ein blutzuckersenkendes Potential besitzt.

Zwiebelinhaltsstoffe sowie andere wertvolle Pflanzenstoffe, werden durch Mikrowellenerhitzung schnell abgebaut. Deshalb sollte die Mikrowelle nur in Ausnahmen benutzt werden. Viel Zwiebel bekommen Sie unter, wenn Sie öfters Zwiebelkuchen essen.

Rezepte hierfür finden Sie in meinen Lauf-Diätbüchern. Ihr Dr. Tragen Sie sich jetzt ein. Ich esse gerne und oft Zwiebeln. Nun habe ich schon mehrmals selber erlebt, dass ich, wenn ich bei einer beginnenden Erkältung, eine extra grosse Portion Zwiebel gegessen habe, schnell viel kränker war. Fast so, als habe die Zwiebel den Prozess stark beschleunigt.

Kann es sein, dass mein Körper paradox reagiert? Danke für eine Antwort. Hallo Lydia, eigentlich sind Zwiebeln sehr gesund und helfen auch bei Erkältungen.

Aber vielleicht reagiert dein Körper leicht allergisch auf die Zwiebel. Und gerade wenn dein Immunsystem geschwächt ist, verschlechtert sich somit dein Gesundheitsstatus. Also wenn du das Gefühl hast, dass die Zwiebel deinen Gesundheitsstatus eher verschlechtert, dann höre auf deinen Körper und lasse sie liebe weg.

Es gibt genug Alternativen gegen Erkältungen. Wer sich,wie ich. Man kann seinen kleinen-täglichen Lastern viel besser entgegenwirken! Dafür meinen herzlichstren Dank!!!! Ist jemandem dieser Zusammehang bekannt und wie könnte man das erklären?

Hallo Philipp, es kann sein dass du eine Intoleranz gegen Fruktane hast. Bei Artischocken sollte dann ähnliches passieren. Das verstehe ich nun gar nicht - Hildeard von Bingen war der Meinung, dass rohe Zwiebeln giftig sind. Hallo Matz, die rohe Zwiebeln sind am gesündesten, da durch das Kochen gesunde Pflanzenstoffe wie Quercetin abgebaut werden.

Zu qualitativ hochwertigen Artikeln gehört normalerweise eine solche Quellenangabe. Ich bin mir sicher, dass ich diese in meiner unendlichen tollpatschigkeit übersehen habe, könnten se mir weiter helfen? Hallo Jan, unsere Aussagen basieren tatsächlich auf Studien. Aber nein Sie haben sie in den Artikeln nicht übersehen. Bei weiteren Fragen gerne melden. Liebes dr. Dann gibts zb. Liebes Dr. Feil Team, diese beiden Sätze aus dem obigen Artikel haben meine Neugier geweckt: "Da Quercetin beim Anbraten kaum kaputt geht können Zwiebelstücke glasig gedünstet und verzehrt werden.

Anders sieht es bei Mikrowellenstrahlen aus" "Zwiebelinhaltsstoffe sowie andere wertvolle Pflanzenstoffe, werden durch Mikrowellenerhitzung schnell abgebaut. Ich kann mein Essen nicht immer frisch zubereiten und benutze die Mikrowelle fast täglich. Daher würde ich gerne wissen, was ich dadurch noch so alles an wertvollen Pflanzenstoffen vernichte.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank! Hallo Rose, über die negative Wirkung von Mikrowellen gehen die Meinungen weit auseinander. Jedoch wissen wir, dass Quercetin durch die Mikrowelle verstärkt zurückgeht. Quercetin steht für die sekundären Pflanzenstoffe: wenn Quercetin durch die Mikrowelle verstärkt zurückgeht, dann gehen auch die anderen krankheitsschützenden sekundären Pflanzenstoffe verstärkt kaputt.

Hierzu einige Daten: - Zwiebel enthält im rohen Zustand mg Quercetin pro kg Frischgewicht , gebraten mg, mit der Mikrowelle erwärmt mg - Bei Tomaten wurde der gleiche Effekt gemessen: rohe Tomaten enthalten 7,1 mg Quercetin, gebraten 4,6 mg mit der Mikrowelle erhitzt 2,5 mg. Quelle Watzl, Leitzmann. Bioaktive Lebensmittel Für allgemeine Informationen über die Mikrowelle müssten Sie am besten selbst mal im Internet googeln.

Moin liebes Dr. Feil Team, seit 2 Wochen versuche ich nun vermehrt Zwiebeln zu essen und das sehr zum Leidwesen meiner Umgebung. Mir bekommen die Zwiebeln zwar gut und schmecken tun sie mir auch, aber trotz des Petersilien Tipps, sind die Geruchsbelästigungen gerade im Kundenverkehr nicht tragbar. Ich habe jeweils eine rote Zwiebel pro Tag geschnitten, 10 min ruhen lassen und dann roh auf Pumpernickel mit viel Magerquark und verschiedenen Gemüsen - meist Paprika und Radieschen und Ruccola oder Feldsalat und einen ordentlichen Schuss Olivenöl gegessen.

Danach gab es dann eine halbe Pflanze Petersilie, aber das half nicht, gegen die Ausdünstungen. Wie viel Zwiebel in der Woche ist denn überhaupt sinnvoll?

Die anderen Lebensmittel, die Quercetin enthalten, liegen ja leider weit unter den Werten die von der Zwiebel erreicht werden. Müssen die anderen Lebensmittel, in denen sich Quercetin befindet ebenfalls geschnitten werden und dann 10 min. Fragen über Fragen, auf die Sie hoffentlich Antworten haben.

Hallo Dennis, es stimmt, leider bringt der tägliche Zwiebelgenuss nicht immer "sozialen Applaus". Unsere Empfehlung liegt bei 3 Zwiebeln pro Woche. Die Zwiebel soll nicht wegen dem Quercitin ruhen, sondern wegen dem Zwiebelstoff Allizin. Deshalb sollten Sie Zwiebeln nach dem Schneiden immer 5 - 10 Minuten ruhen.

Liebe Team, leider verträgte mein Magen keinen Zwiebel, daher bin ich vor einiger Zeit auf Lauch umgestiegen. Enthält Lauch eigentlich dieselben Wirkstoffe wie Zwiebel? Danke für die Antwort. Hallo Andi, Lauch gehört mit zu den Zwiebelgewächsen, und ist deshalb mit Zwiebel und Knoblauch verwandt. Die Wirkstoffe von Zwiebel und Lauch sind zwar nicht 1 : 1 gleich, jedoch ähnlich. Daher kann Lauch, bei Zwiebelunverträglichkeit, gut als Alternative empfohlen werden.

Hallo Herr Dr. Als Flavonoid wurde jedoch in-vitro festgestellt, dass es toxische Eigenschaft besitzt. Hallo Peter, es zeigt sich immmer wieder, dass es gesundheitlich immer vorteilhaft ist, auf die natürlichen Lebensmittel wie z.

Benachrichtigen Sie mich bitte über nachfolgende Kommentare per E-Mail. Errinnere dich an mich. Registrieren Hast du dein Passwort vergessen?

Anmelden Hast du dein Passwort vergessen? Benutzername oder E-Mail:. Anmelden Registrieren. Die Informationen auf unserer Seite entsprechen dem aktuellsten wissenschaftlichen Kenntnisstand und wurden nach bestem Wissen und Gewissen unabhängig recherchiert und aufgearbeitet.

Deshalb ist zu jedem Bericht die dazugehörige Literatur angegeben. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Benutzerkonto Beratung: - Sie haben keine Artikel im Warenkorb. Suche: Suche. Forschungsgruppe Dr. Wolfgang Feil Dezember 20 Die gesündesten Lebensmittel. Chuang, C. Martinez, et al.


Die Zwiebel ist eine uralte Nutz- und Heilpflanze

unbeheiztes gewächshaus im winter nutzen

Zwiebeln gehören weltweit zu den beliebtesten Gemüsesorten. Ihre Schärfe, ihre Vielseitigkeit, ihre einfache Kultivierung und ihre gute Lagerfähigkeit machen aus der Zwiebel ein wertvolles Lebensmittel. Doch auch als Heilpflanze hat sich die Zwiebel bewährt und wird gern als traditionelles Hausmittel eingesetzt, z. Ausserdem haben viele Studien gezeigt, dass die Zwiebel — falls regelmässig gegessen — das Krebsrisiko senkt, vor Herzinfarkt schützt und Diabetikern zugutekommt. Die Zwiebel Allium cepa zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. In China soll sie schon vor mehr als 5.

2. Rote Zwiebeln können das Risiko für Herzkrankheiten senken

Was ist…? Heilpflanzen-Special Archiv Parodontax. Oktober Gesunde Ernährung. Zwiebeln sind gut für die Verdauung, stärken das Herz und haben eine antibakterielle Wirkung. Was Zwiebeln so gesund macht, erfahren Sie hier.Mit anderen Worten: Wir weinen, weil die Zwiebel so gesund ist! Zwiebeln sind gute Lieferanten von Kalium, Vitamin B und Vitamin C – gesund sind sie aber vor. Wie gesund sind eigentlich Zwiebeln? Was das Lauchgemüse für gesundheitliche Vorteile mit sich bringt, erfahren Sie hier.