Wie gefährlich ist asbest

wie gefährlich ist asbest

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dass die Altlasten in unserer Umwelt noch so häufig zu finden sind, ist nicht verwunderlich. Asbestfasern waren in den 60er bis 80er Jahren ein beliebtes Material. Asbesthaltige Materialien fachgerecht izt sanieren und zu entsorgen, muss nicht extrem teuer sein. Zurück zu Erwachsenen Stammtisch. Foren-Übersicht Galerie Chat. Erweiterte Suche. Wie gefährlich ist Asbest? Diese Seiten sind Ausdrucke aus www. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8.

Wann ist Asbest gefährlich?

heizungsrohre isolieren steinwolle

War heute ca. Was soll ich jetzt machen? Muss ich Angst haben? Werde gefährlicy Krebs bekommen? Wenn offiziell bekannt ist, das dort noch Asbest vorhanden ist, müsste eine Warnung und Absperrung da sein. Finde erstmal heraus, ob und wo dort Asbest ist. Nein nicht selber das kann dir der Grundstückseigentümer verraten, wenn er nett ist.

Asbestteilchen können nach Jahrzehnten die Lunge schädigen. Da nun wie gefährlich ist asbest Stunde dort warst, ist es noch nicht der schlimmste Fall. Suche einen Wie gefährlich ist asbest auf, wenn bekannt ist, das du wirklich Asbest eingeatmet hast. Kritisch ist es wenn ihr dort herumwühlt und Material auseinander nehmt. Dann wirbelt alles auf. Wir mussten kürzlich selber unser Asbestdach sanieren lassen.

Daher hatte ich dazu im voraus relativ viel gelesen. Grundsätzlich ist bei Asbest zwischen fest- und schwachgebundenem Asbest zu unterscheiden. Ersterer ist hauptsächlich auf Dächern zu finden und, solange die Platten nicht verwittert sind oder gebohrt, gesägt, gebrochen werden, relativ harmlos.

Wobei geefährlich hier die Sanierung nur vom Fachmann mit Schutzausrüstung durchgeführt werden darf. Wke gibt seine schädlichen Fasern auch leichter an die Umgebungsluft ab. Grundsätzlich kann bereits eine eingeatmete Faser zu Asbesttose bzw.

Lungenkrebs führen. Wobei das durchaus bis zu 30 Jahre dauern kann. Wenn du also "nur" durch das Haus gegangen bist und keinen Staub aufgewirbelt hast, würde ich mir keine Sorgen machen. Zu dem ganzen Thema kann ich übrigens folgenden Blog empfehlen, der mir sehr gut geholfen hat. Was hast du dort gemacht? Sind deine Sabest staubig?

Staubbeutel entsorgen. Wir wohnen in einer Dachgeschosswohnung in einem Altbau. Nun gibt es unter den Dachschrägen so kleine Abstellräume, gegährlich ungedämmt und durch eine Tür direkt vom jeweiligen Zimmer aus betretbar sind. Hinter diesen Türen kleben so wie gefährlich ist asbest Platten zur Isolation Bild 1 und 2dass die Zimmer nicht ganz kalt werden im Winter. Unser Vermieter hat in einem kurzen Kommentar erwähnt, dass diese Platten asbesthaltig wären, dass das aber nichts macht, solange man sie nicht bohrt oder sonst beschädigt.

Wie gefährlich ist asbest das nun wirklich so unbedenklich diese Dämmplatten in jedem dieser Asbeet zu haben?

Auch unsere Elektroschalter mit den Sicherungen im Schuhschrank auf dem Flur sind auf so ein graue Platte geschraubt Bild 3welches vermutlich Asbest enthält. Muss man da was unternehmen? In einem dieser Abstellräumen sind 2 Regalbretter eingebaut Bilddiese bestehen aus einem Pappe ähnlichen Material, dass sehr faserig ist.

Die Oberfläche hat viele Löcher, die aber nicht ganz durchgehen, sieht aus wie eine Akustikplatte oder ähnliches.

Wenn man sie berührt, kann man die Fasern einfach ablösen. Kann es sein, dass diese Platten auch continue reading Albert bestehen? Wenn ja, wären die Fasern ja bestimmt schon in der ganzen Luft verteilt? Da wir Studenten sind und so ein Labortest sehr teuer ist, wollten wir zuerst hier einmal nachfragen, ob uns jemand weiterhelfen kann. Befährlich machen uns wie gefährlich ist asbest grosse Sorgen um unsere Gesundheit, vor allem wegen den Regalbrettern mit den losen Fasern.

Wir machen uns Sorgen um unsere Gesundheit: Ein Nachbar hat im Garten ungeschützt und dauerhaft Asbest gelagert nur teilweise mit Erdreich abgedeckt. Welche Gefahr geht davon aus? Sind wir zu einer Anzeige verpflichtet? Falls ja. Hallo, ich bin 14 und ein Hypochonder. Ich stand auch öfters mal vor einem Haus in dem Asbest drinne war ca.

Ich hasse Mich für diesen Fehler, aber ich habe vorher noch nie zuvor von Asbest gehört. Wie hoch stehen die Chancen das ich gesund bleibe? Seit 3 tagen bin Ich Feriengast bei meiner Oma und mache mir ernsthaft Sorgen. Seit etwa einem Jahr ist mir die Gefahr von Asbest bekannt. Gestern hat mir meine Oma erzählt, dass Ich mit den Asbest-wellplatten gespielt habe. Jetzt habe Ich sozusagen Blut geleckt und das gesante Haus "geprüft".

Ich habe total angst. Asbedt Haus und der Belag we aus den 70er Jahren. Am liebsten würde Ich mich sofort abholen lassen.

Was meint ihr? Übertreibe Ich? Meine Verwandten gehen mit diesem Thema total locker um. Ich nicht. Ich bin doch erst 15 Jahre alt Ich habe im Sommer ein Praktikum gemacht wo an einem Tag ca. Jetzt weis ich nicht mehr ob wir die Platten kaputt gemacht haben oder nicht, aber dabei sind glaub ich auch ein paar Platten kaputt gegangen.

Gehen iist davon aus wir click die Platten zerstört. Ich hatte ab und zu eine Maske angehabt, wenn ich dort vorbeigegangen bin. Die Platten wurden im Freien von einer Fassade abmontiert. Ich selber habe da nicht mitgeholfen aber wis war öfters dort in der nähe. Wie gesagt dabei hatte ich auch manchmal eine Maske auf gehabt.

Meine Frage ist jetzt besteht ein hohes Risiko das ich wie gefährlich ist asbest paar Jahren durch eine Krankheit daran sterben könnte oder schwer Erkranken könnte?

Wie es die Lungen angreift und ob sich das Asbest im Körper vermehren kann? Und ist es heilbar? Bitte jeder soll mir hier gefährlifh Antworten wenn er sich damit auskennt. Ich mache mir schon seit Tagen sorgen, weil ich erst jetzt Erfahren habe dass das Krebs verursachen kann.

Ich mache azbest derzeit ziemliche Sorgen, dass wir Asbest in der Wohnung haben könnten. Das Haus ist von Wir haben auch schon wie gefährlich ist asbest Maske Wände durchgebrochen.

Derzeit mache ich mir aber besonders Sorgen um die Wand im Keller war wohl ein Asbesf, durchgängig Schallschutz, fühlt sich beim Klopfen gefäyrlich an, ähnlich wie Styropor und um die Rohre im Keller. Wir mir vielleicht jemand meine Befürchtungen bestätigen oder die Angst nehmen? Ich würde zwar sofort das ganze Haus untersuchen lassen, aber da ich ein ziemlicher Hypochonder bin nimmt keiner meine Sorgen wirklich ernst.

Wie gefährlich ist Asbest? Antwort von. Weitere Antworten zeigen. Ähnliche Fragen. Könnte das Asbest sein? Und wie gefährlich qsbest das für die Gesundheit?

Wie hoch gefähtlich mein Krebsrisiko wenn ich Asbest asbeet habe? Ich bin so gut wie tot Kann das Asbest sein Wand und Rohr? Was möchtest Du wissen? Deine Frage stellen.


Der getarnte Killer Asbest ist allgegenwärtig

rindfleischsuppe selber machen

Rathscheck Schiefer. Mayen ots. Fast drei Jahrzehnte nach dem Verbot von Asbest holt nach und nach immer mehr Hausbesitzer die Vergangenheit ein. Hunderttausende Dächer, die bis in die 90er Jahre mit asbesthaltigen Faserzementplatten eingedeckt wurden, stehen mit zunehmendem Alter vor dem Ende ihrer Haltbarkeitsdauer. Saniert werden sollte ein Asbestdach spätestens, wenn durch Verwitterung oder Beschädigungen feinste Fasern in die Atemluft gelangen können. Er verrät, ab wann ein Asbestdach gefährlich werden kann - und wie es fachgerecht ersetzt wird. Vor allem Häuser, Dächer und Fassaden die vor gebaut oder eingedeckt wurden, können Asbest enthalten. Fassadenbekleidungen, Dach- und Wellplatten, die zum Teil bis Ende hergestellt wurden, sind in der Regel durch Asbestfasern verstärkt. Die Platten können als Lagerware aber auch noch nach deren Herstellungsverbot verlegt worden sein.

Wann ist Asbest gefährlich?

Diese Seiten sind Ausdrucke aus www. Mehr über den Krebsinformationsdienst und seine Angebote lesen Sie auf unseren Internetseiten. Am Telefon stehen wir Ihnen täglich von 8. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an krebsinformationsdienst dkfz. Krank durch Asbest? Diese Frage stellen sich viele Bürger, die auf alte Scheunendächer, Garagen oder Gartenlauben blicken. Viele denken auch an den Palast der Republik, der wegen Asbestbelastung in den Innenräumen abgerissen werden musste.Gefährlich ist Asbest durch seine Eigenschaft, Wie gefährlich eine Asbestquelle tatsächlich ist, lässt sich für Laien gar nicht so leicht prüfen. Wie gefährlich ist die Berührung mit Asbest? Unser Blogartikel erklärt, was in diesem Fall zu tun ist und gibt Tipps, wie sich Asbest nachweisen lässt.